Radtour zum langen Erik und Trollwald

Das Rad zu leihen war eine glänzende Idee. Zunächst gings die Kalkgeröll Küste entlang zum langen Erik, dem Leuchtturm an Ölands norra udde.
Dann habe ich im Prinzip die Bucht Grankullaviken umrundet, im Scheitel einen klitzekleinen Hafen besucht und bin letztlich zum Trollskogen einem Urwald gefahren. Als Highlight hier die älteste Eiche Ölands sowie das Wrack des Schoners Swiks der hier 1926 strandete.
Eine schöne Tour und ein ausgefüllter Tag. Bei der Rückkehr ein immer noch leerer Hafen.
Morgen gehts weiter gen Norden.

Autor: Travelling-Rainer

Begeisterter Wassersportler. Nach 30 Jahren mit SY Swantje nun demnächst mit kleiner Verdränger-MY unterwegs.

Ein Gedanke zu „Radtour zum langen Erik und Trollwald“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: