Neue Zukunft

Jetzt ist es passiert: Meine SY Swantje ist in neue Hände gegangen.

Mit Angela und Holger aus Oldenburg hat die Swantje fachkundige und würdige Eigner gefunden. Bei allem Trennungsschmerz freue ich mich darüber, zumal die beiden mit Swantje (sie behält ihren Namen) noch allerhand vorhaben.

Auf https://schlickspur.de/ werden wir bestimmt bald von Swantje hören. Ich drücke die Daumen, das die beiden am Sonntag mit nachlassenden Starkwind-Böen Richtung Heimat aufbrechen und ihre ersten Erfahrungen mit Swantje machen können.

Nachrichtlich: It’s done. Elsfleth erreicht.

SY Swantje verlässt den WVW

Das Reisen ob zu Wasser oder zu Lande liegt mir im Blut. Ich werde zukünftig neben Touren mit unserem Reisewohnwagen sowie Trips mit dem Pedelec auch weiterhin dem Wassersport treu bleiben. Mit verbrauchsgünstigem kleinen Verdränger-Motorboot verschiebt sich der Fokus von mehrwöchigen Langtörns dann allerdings auf die Erkundung der Watten und Flussmündungen hier im Revier. Bei gutem Wetter werde ich auch Helgoland erreichen können.

Aus SailingRainer wird

http://travellingrainer.com

Mein neues Motorboot ist im Bau und wird hoffentlich noch im Herbst fertig.

Dann steht natürlich ein Überführungstörn an. Aber mehr dazu später…

Gert und ich trösten uns in der nächsten Woche erst mal mit einem Segeltörn nach Helgoland. Wir dürfen die Boomerang von Mirco aus unseren Verein nutzen 😉

Life goes on…

SY Swantje von mir das letzte mal gekrant ?

Durch die Überführung eines Trimarans nach Porto konnte ich die notwendigen Instandhaltungsarbeiten an Swantje nicht rechtzeitig fertigstellen.
So traf es sich sehr gut, dass ich anstatt mit meiner Hallenmannschaft 14 Tage später zusammen mit den „Außenliegern“ den Krantermin wahrnehmen konnte.

Weiterlesen „SY Swantje von mir das letzte mal gekrant ?“